Project Description

Service & Inspektion

Bei den Wartungsintervallen gibt es von Hersteller zu Hersteller große Unterschiede. Während manche Fahrzeugmodelle bereits nach 10.000 Kilometern zur Inspektion müssen, werden andere Autos erst nach einer Fahrleistung von 30.000 Kilometern zur Routineuntersuchung in die Werkstatt gebeten.

Was wird bei einer Inspektion gemacht?

Bei der Inspektion geht es darum, bestimmte Teile am Auto zu überprüfen und diese gegebenenfalls Instand zu setzen.

Die kleine Inspektion umfasst, wie der Name verrät, nur kleinere Wartungsarbeiten.

Hierzu überprüfen wir:

  • Öl (Liqui Moly)
  • Ölfilter
  • Luftfilter
  • Kontrolle der Kühlflüssigkeit

Was beinhaltet die große Inspektion?

Bei der “großen Inspektion” werden alle sicherheitsrelevanten Bestandteile des Autos überprüft, welche für die Fahrtauglichkeit des Wagens notwendig sind und unter ständigem Verschleiß stehen. Neben der Untersuchung diverser Fahrzeugkomponenten auf Rost wird unter anderem auch die Bremsanlage des Fahrzeugs überprüft.

Hierzu überprüfen wir:

  • Öl (Liqui Moly)
  • Ölfilter
  • Luftfilter
  • Wechsel der Mikrofilter der Heiz- und Klimaanlage
  • Benzinfilter
  • Bei Dieselmotoren wird sofern nötig der Kraftstofffilter entwässert oder erneuert
  • Überprüfung der Zündkerzen, ggf. Wechsel
  • Kontrolle der Kühlflüssigkeit
  • Kontrolle Motor auf Öl-Lecks
  • Untersuchung der Abgasanlage und Schellen
  • Check des Kühlers
  • Prüfung Bremsflüssigkeit, Anschlüssen, Schläuchen und Leitungen
  • Check der  Keilriemenrippen
  • Überprüfung der Achswelle und der Gelenkschutzhüllen
  • Spurstange
  • Überprüfung Vorderradlager
  • Prüfung aller Scheinwerfer, Leuchten, Blinker und der Schlussleuchten
  • ausführlicher Reifencheck
  • Untersuchung der Dicke der Bremsbeläge inkl. Handbremse
  • Prüfung Oberflächenzustand der Bremsscheiben
  • usw.

Sie müssen nicht auf ihr Fahrzeug warten, Sie bekommen von uns einen kostenlosen Leihwagen.